Der Schweriner See

Sehenswert ist Wiligrad am Schweriner See

Bergig ist es dort und das im doch so flachen Norden. Wiligrad ist eine Perle am Schweriner See.

Herzog Johann Albrecht zu Mecklenburg Vorpommern hat sich dort seine Herzenswünsche erfüllt und sich mit der

Erichtung eines Schlosses ein Denkmal gesetzt hat.

Wiligrad ist sicher mehr als eine Reise wert, es beherbergt eine kleine aber feine Gärtnerei.

Nebenan ist ein kleines Kaffee das man unbedingt besuchen sollte, der Kaffee und der Kuchen mundeten.

Das Schloss beherbergt ein Museum der Kunstart,ein Schlosspark umrahmt das Ganze.

Hügelgräber aus grauer Vorzeit zeugen davon, das unsere Vorfahren auch wussten wo es sich gut Leben liess.

Einen Friedwald gibt es hier auch.

Wie auch eine Steilküste über die Wege nach unten an den Schweriner See führen.

Das alte Forsthaus und ein Gästehaus im Fachwerkstil, sind noch erhalten.

Sie beherbergen Künstler und Aussteiger. 

 

Blick vom Steilweg

Steilweg zum Schweriner See

Altes Forsthaus

Wiligrader Schloss

 

Steilweg

Seeblick

Seeblick

 

 

Hier wird ein Floss gebaut

 

Friedwald

Künstlerhaus

 

 

 

Klettergarten


nPage.de-Seiten: https://www.herkules12.de | Reiki, Geistheilung, Kartenlegen,