Ende September 2015 war es wohl, als wir mit dem Auto nach Rühstädt in das Storchendorf fuhren. Rühstädt liegt an der Elbe, in der Nähe von Wittenberge, in der Mark Brandenburg. Diese Reise dorthin lohnt immer, besonders dann wenn die Jungvögel das Fliegen üben und sich von den Winden in die Höhe tragen lassen. Wir können die Jungstörche dabei beobachten wie sie die aufsteigenden Winde suchen und sich von diesen wie in einem Paternoster nach oben geführt werden. Ungelenk sind ihre Flugdarstellungen und ab und an denkt man sie würden in der Luft zusammenstossen. 

Sie üben für ihre erste grosse Reise, die sie zusammen mit ihren Veteranen und Artgenossen in das warme Afrika führt. Sie übberwintern dort und kehren im Frühling zurück in ihre heimatlichen Nester.

Leider war es mir nicht vergönnt die Störche beim fliegen üben abzulichten.