Verletzungen und das Heilwerden oder sein.

Stimmt, und immer wieder wird mir klargemacht, so wie es auch in der Schöpfung ist. Das Caos ist das Leben

die Ursuppe aus der Wandlung,Liebe, Leben und Weiterentwicklung geschehen kann. Aber nicht immer darf es so

sein. Oder es war oder ist in diesem Leben noch nicht vorgesehen, das man Dinge in sich erkennen und dadurch

Abheilen kann.

Auch du Helmut gehörtest zu dieser Gruppe. Leid oder das Leiden wurde dir schon in deine Krippe gelegt.

Flüchtlinge,Vertrieben aus den Ostgebieten waren deine Eltern und Du hast ihren Schmerz ohne dein Wissen und

zutun in dir getragen. 

So etwas ist Lebensprägend, und kann sich sehr hinderlich auf das eigene Leben auswirken. Das Erkennen dieser

übernommenen Muster, kann da zur eigenen Heilung beitragen, zumindest aber zur Linderung.

 

Auch Du Heinz gehörtest zu dieser Gruppe. Ich hab dich in meinen Jugendjahre als einen schmerzbeladenen Mann

kennen gelernt, der eine Zeitlang sein Lebens-Ohnmacht mit Alkoholmissbrauch auszugleichen versuchte. 

Wie ich von einer guten Freundin erfahren durfte, hatte er ein besonderes Händchen zu Pferden. Er konnte in Ihnen

lesen wie in einem offenen Buch.

Das bestätigte mir auch der Inhaber eines Reiterhofes, der viel von Ihm lernen konnte.